Ausschreibung mit Folgen

Ende 2016 hat die Techniker Krankenkasse (TK) die Versorgung mit ableitenden Inkontinenzhilfsmitteln neu ausgeschrieben. Mit der Vertragsvergabe sind jedoch nur wenige zufrieden. Kritisiert werden Ausschreibungen bei Hilfsmitteln schon lange. Ob das neue Heil- und Hilfsmittelgesetz (HHVG) daran etwas ändern wird, ist fraglich.  mehr

Brustkrebs-Nachsorge in Zahlen

Auf die Diagnose Brustkrebs folgen in der Regel Operation, Bestrahlung, Hormon- und Chemotherapie, gegebenenfalls die Rekonstruktion der Brust. Doch damit ist es nicht getan: Mit dem Abschluss der ersten Behandlungsphase beginnt die Nachsorge, das heißt noch mehr Arzttermine. Im Oktober 2013 erhielt Evelyn Flatz die Diagnose Mamakarzinom. Ein Jahr lang hat die Bloggerin und Tanztherapeutin notiert, wie ihre Nachsorge in Zahlen aussah: mehr

Entspannter aufwachen: Eine Schlaf-App im Test

Schlaf-Apps für das Smartphone sollen beim Einschlafen helfen, Schlafstörungen lindern und das Aufwachen erleichtern. Wissenschaftliche Studien, die die Wirksamkeit solcher Anwendungen belegen, existieren allerdings keine. Unsere Redakteurin hat eine der Apps getestet und Wissenschaftler nach ihrer Meinung gefragt. mehr

„Der Krebs soll mein Leben nicht beherrschen“

Uta Melle hatte Brustkrebs – wie sie erkranken in Deutschland rund 70.000 Frauen jährlich am Mammakarzinom. Uns erzählt Melle, warum sie ihre Brust nach der Entfernung des Tumors nicht wiederaufbauen ließ und wie die Erkrankung die Beziehung zu ihrem Mann verändert hat. mehr

Poledance: Muskeltraining an der Stange

Beim Poledance denken viele an Stripperinnen in Nachtclubs. Dabei hat sich die Stange längst als Trainingsgerät etabliert. Wer mit Polesport beginnen möchte, kräftigt vorher am besten seine Arme – und allzu zimperlich sollte man auch nicht sein. mehr

TV-Serie „Charité“: Zwischen Nobelpreisträgern der Medizin

Die traditionsreiche Berliner Charité bekommt eine eigene TV-Serie – angesiedelt im 19. Jahrhundert. Mit Sabine Thor-Wiedemann, die die Drehbücher gemeinsam mit der Grimme-Preisträgerin Dorothee Schön schrieb, sprachen wir über die Geschichte des als „Seuchenhaus für die Armen“ gegründeten Klinikums und seine berühmtesten Protagonisten. mehr

#AbgerechnetWirdAmStrand

In nur zehn Wochen zur Traumfigur – so lautet das Versprechen des Online-Fitnessprogramms „Size Zero“. Auf Facebook, Twitter und Instagram spornen sich die Teilnehmerinnen gegenseitig an durchzuhalten. Aber ist das gesund? mehr

„Mein Kind ist kein Therapieobjekt“

Mareice Kaiser, Journalistin, Bloggerin und Autorin, hat über das Leben mit ihrer behinderten Tochter ein Buch geschrieben: „Alles inklusive“. Im Interview erzählt sie von der strukturellen Diskriminierung durch die gesetzlichen Krankenkassen und davon, wie wichtig es für sie war, sich als Mutter nicht in der Pflege des Kindes zu verlieren. mehr

„Sie betrieben Grundlagenforschung am Krankenbett“

Am Dienstag, 21. März 2017 um 20.15 Uhr startet in der ARD eine neue TV-Serie über die Charité – angesiedelt ist der Sechsteiler Ende des 19. Jahrhunderts. Doch wie korrekt ist die Darstellung der damaligen Verhältnisse? Darüber sprachen wir mit dem Direktor des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité, Professor Thomas Schnalke, der das Filmteam beraten … mehr

Fieber bis Husten: Wann das Kind zum Arzt muss

Ausschlag, Fieber oder ein fieser Husten – wenn Kinder solche Beschwerden bekommen, sind Eltern meist in Sorge. Eine wichtige Frage: Muss das Kind zum Arzt, oder wird es von allein wieder gesund? Experten geben Tipps für häufige Symptome. mehr

5 Tipps, wie Sie beim Laufen die Gelenke schonen

Die Laufsaison hat gerade angefangen, doch schon nach der dritten oder vierten Trainingseinheit treten bei vielen Joggern Schmerzen in den Knien oder im Hüftgelenk auf. Dazu kommt es, wenn die Gelenke überlastet werden. Wie lassen sich die Fehlbelastungen verhindern? mehr

Übelkeit

Was haben zu viel Alkohol, das Norovirus, Karussellfahren und der Geruch nach faulen Eiern gemeinsam? Richtig: Sie schlagen uns auf den Magen, bringen uns gar zum Erbrechen. So eklig es ist – Übelkeit wie Rückwärtsessen – beides tut unserem Körper oft auch gut. mehr

Forscher warnt vor neuen Pflanzen als Allergieauslöser

Vor dem Welt-Asthma-Tag am 2. Mai warnt ein Berliner Allergieforscher vor dem unbewussten Einschleppen neuer Problem-Pflanzen. „Ein Trend in Gartenmärkten ist zum Beispiel die Japanische Zeder, eines der Hauptallergene in Japan“, sagte der Leiter des Allergie-Centrums der Berliner Charité, Torsten Zuberbier. mehr