Recht

Brustimplantate-Skandal vor dem BGH

Viele Tausende Frauen haben durch den Brustimplantate-Pfusch des Herstellers PIP schlimmes Leid hinter sich. Immer noch hoffen sie auf Schmerzensgeld. Jetzt klärt sich, ob womöglich ein deutscher TÜV haftet. Er … mehr

Leben eines todkranken Babys vor Gericht

Um ihr schwer krankes Kind am Leben zu halten, griffen zwei Briten zuletzt zu juristischen Mitteln. Die Ärzte wollen die lebenserhaltenden Maschinen abstellen. Nun soll das Menschenrechtsgericht in Straßburg entscheiden. mehr

Warum der Kampf gegen Klinik-Risiken hart ist

Dauerschäden und Todesfälle – wegen Stress, mangelnder Absprachen und wenig Erfahrung mit einzelnen Krankheiten bringen Krankenhäuser ihre Patienten oft in unnötige Gefahr. Das zu ändern, fällt der Politik schwer. mehr

Kein Arzt trotz Hausnotruf

Eine Notrufanlage in der eigenen Wohnung – bei Senioren wird das immer beliebter. Nun verhandelt der Bundesgerichtshof über einen der ersten Haftungsfälle. mehr

Ausschreibung mit Folgen

Ende 2016 hat die Techniker Krankenkasse (TK) die Versorgung mit ableitenden Inkontinenzhilfsmitteln neu ausgeschrieben. Mit der Vertragsvergabe sind jedoch nur wenige zufrieden. Kritisiert werden Ausschreibungen bei Hilfsmitteln schon lange. Ob … mehr