Badewannenlift auf Rezept: Kasse kann für altersgerechten Umbau zahlen

Badewannenlift auf Rezept vom Sanitätshaus

Foto: Invacare Germany

Die Krankenkasse zahlt zwar eigentlich nicht für altersgerechte Umbauten im Haus wie die Sanierung eines ganzen Badezimmers. Senioren können aber Zahlungen für manches Hilfsmittel bekommen, wenn ein Arzt dieses verordnet.Der Badewannenlift auf Rezept ist hier ein klassischesBeispiel. Dabei kann es sich zum Beispiel um einen Badewannenlift handeln, weil man nicht mehr so gut in die Badewanne steigen kann. Oder einen zweiten Handlauf an der Treppe, um den Aufstieg in das nächste Stockwerk zu erleichtern. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin.

Auf welche Leistungen Versicherte Anspruch haben, steht im Hilfsmittelkatalog der jeweiligen Krankenkasse. Dieser ist aber nur eine Orientierung. Die Entscheidung liegt letztlich bei der Kasse, betonen die Verbraucherschützer.

Ein gutes Sanitätshaus berät in der Regel lösungsorientiert und individuell. Die Lieferung und Einweisung ist beim Badewannenlift auf Rezept inbegriffen.

Quelle: dpa

Häufige Fragen zum Thema Badewannenlift vom Sanitätshaus

  • Sollte ich den Badewannenlift kaufen oder kann ich ihn auf Rezept erhalten?

    Natürlich können Sie einen Badewannenlift einfach kaufen. Ob Sie ihn auf Rezept bekommen können, entscheidet Ihre gesundheitliche Verfassung. Verschiedene gesundheitliche Einschränkungen können dazu führen, dass Ihr Arzt Ihnen einen Badewannenlifter verordnet. In beiden Fällen können Sie sich im örtlichen Sanitätshaus beraten lassen.

  • Wie wird der Badewannenlift geliefert?

    Der Badewannenlifter wird durch einen fach- und sachkundigen Mitarbeiter zu einem vereinbarten Termin geliefert. Meistens wird das Gerät nach Wunsch sofort in die Wanne eingesetzt. Eine Einweisung in die Bedienung und Reinigung erfolgt vor Ort

  • Gibt es eine Einweisung in den Gebrauch des Badewannenlifters?

    Ja und auch wenn die Bedienung einfach ist. Diese kurze Einweisung ist sehr wichtig. Sie sollten Ihren Badewannenlifter „im Schlaf“ bedienen können. Bei der Einweisung haben Sie zudem die Gelegenheit eventuell vorhandene Fragen zu stellen. Beispielsweise zur Reinigung und Handhabung des Badewannenlifts.

  • Wer repariert einen Badewannenlift?

    Das Sanitätshaus kann kleinere Schäden beheben. Für kompliziertere Reparaturen werden die Badewannenlifter meist zum Hersteller eingeschickt. Auch das übernimmt das Sanitätshaus. In der Regel wird ein unkomplizierter Austausch vorgenommen, damit Sie schnell wieder ein einsatzfähiges Gerät haben. Im Stadtgebiet von Berlin geschieht dies innerhalb weniger Tage.

  • Wie lange dauert die Lieferung eines Badewannenlifters?

    Die Lieferung eines Badewannenlifts ist fast täglich möglich. Länger als 3 Werktage sollte es jedoch nicht dauern, anderenfalls vereinbaren Sie einen Liefertermin mit dem Sanitätshaus.
    Ein reiner Privatkauf kann in der Regel umgehend abwickelt werden. Aber auch um für eine Versorgung nach Rezept alles Notwendige zu klären, muss man mit einigen Tagen rechnen. Nur in seltenen Fällen sind länger dauernde Klärungen beispielsweise mit der Krankenkasse nötig. Bei dem Vorgang werden Sie auf dem Laufenden gehalten.

Linktipp
Badewannenlift kaufen oder vom Sanitätshaus kostenlos auf Rezept erhalten