Ein Tragetuch für die Waisenkinder von Bamako

Im staatlichen Waisenhaus in Malis Hauptstadt Bamako leben über 260 Kinder – doppelt so viele wie vorgesehen. Durch den militärischen Konflikt im Norden des Landes und ein Gesetz, das internationale Adoptionen verbietet, steigt die Zahl stetig an. Die Betreuerinnen sind überfordert, viele Kinder unterernährt, knapp 30 von ihnen starben im letzten Jahr. mehr

„Auch beim Heiraten gehört der Rollstuhl dazu“

Der 30. August 2014 war einer der glücklichsten Tage ihres Lebens. An diesem Tag heiratete Adina Hermann ihren Freund. Die Hochzeitsvorbereitungen waren für die damals 27-Jährige jedoch auch anstrengend. Adina hat eine angeborene Muskelkrankheit und sitzt im Rollstuhl. Uns erzählt sie, worauf sie als Braut im Rollstuhl achten musste. mehr

„Magersucht lässt sich überwinden“

Viele Menschen mit Anorexie denken pausenlos ans Essen. Ihre Gedanken kreisen um ihr Gewicht, um Kilos, um Kalorien. Professor Michael Schulte-Markwort vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf erklärt, warum manche Frauen „anfälliger“ sind als andere, die Krankheit zu entwickeln und was helfen kann, damit sie gar nicht erst magersüchtig werden. mehr

Gesundheit – Was wollen die Parteien? 

Die Kosten für Ärzte, Kliniken und Medikamente steigen und steigen – muss das Gesundheitssystem finanziell umgekrempelt werden? In dieser Frage hat der Versicherte bei der Bundestagswahl eine klare Wahl. In dieser Frage hat der Versicherte bei der Bundestagswahl eine klare … mehr

Diabetes – Leben mit einer unsichtbaren Krankheit

Es gibt Krankheiten, die fallen auf den ersten Blick nicht auf. Eine davon ist Diabetes. Das Problem: Geht es einem Diabetiker schlecht – etwa durch erhöhte Blutzuckerwerte –, können Freunde oder Arbeitskollegen das oft nicht nachvollziehen, weil dem Betroffenen äußerlich nichts anzumerken ist. llka Gdanietz ist Typ I-Diabetikerin und erzählt uns, was es heißt, mit … mehr

„T-Shirts sind oft besser geschützt als unsere Medikamente“

Dass im Internet nicht selten gefälschte Arzneimittel verkauft werden, ist bekannt. Mittlerweile gelangen sie jedoch auch in deutsche Apotheken. Wie das möglich ist, deckt der Journalist Daniel Harrich in der ARD-Dokumentation „Gefälschte Medikamente – gepanscht, gestreckt, gefälscht“ und im Enthüllungsbuch „Pharma-Crime“ auf. Im Interview berichtet er, was in der Arzneimittelpolitik schiefläuft und fordert mehr Transparenz. mehr

Warum Frauen mehr Schlaf brauchen als Männer

Mädels, Ladys, meine sehr geehrten Damen, es gibt Grund zur Freude: Wer länger schlafend im Bett liegt als der Partner, braucht ab sofort kein schlechtes Gewissen mehr zu haben. Wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass Frauen einfach mehr Schlaf brauchen als Männer. Schauen wir doch mal warum. mehr

„Wir lassen unsere Schlaganfall-Patienten zu schnell allein“

Im Jahr erleiden rund 270.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Gut 70 Prozent der Anfälle wäre Experten zufolge vermeidbar. Wie eine bessere Nachsorge dabei helfen kann und was es mit den sogenannten „Schlaganfall-Lotsen“ auf sich hat, darüber sprachen wir mit Mario Leisle von der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. mehr

„Die braucht erst mal einen BH für ihren Bauch“

Anne-Luise Lübbe ist eine sogenannte Brafitterin – das heißt, sie hilft ihren Kundinnen, den für sie richtigen BH zu finden. Ihr Motto dabei lautet: „Accept Every Body“. Was genau sie darunter versteht und warum sie für ihr Engagement für mehr körperliche Vielfalt Hass-Kommentare auf YouTube erntet, erzählt Lübbe im Interview. mehr

Allein unter Frauen: Anorexie bei Männern

Magersucht, typisch Frau? Dass Männer an einer Essstörung leiden, ist selten, aber kein Sonderfall. Das stellt Therapieeinrichtungen vor ein Problem: Allein unter Frauen fühlen sich die Betroffenen nicht immer gut aufgehoben. Ein Gastbeitrag von Nora Burgard-Arp mehr

„Demenzkranke werden so aggressiv“

Der Kaffee steht im Kühlschrank, die Milch in der Kaffeemaschine: Erkrankt jemand an Demenz, ist das für Angehörige eine Herausforderung. Ehrenamtliche Demenzbegleiter unterstützen sie bei der Pflege. Ein Besuch bei der Ausbildung in Münster. mehr

Viren

Zurzeit sind sie die unrühmlichen Promis unter den Viruserkrankungen: Masern, Grippe, Zikafieber. Tatsächlich aber gibt es Hunderttausende Virusarten – und mit den allermeisten von ihnen kommt unser Körper ganz gut klar. mehr